Reflexzonentherapie am Fuß

Die Reflexzonentherapie am Fuß ist eine Behandlungsform die sich im Laufe von vielen Jahren aus altem Volkswissen zu einer exakt ausgearbeiteten Therapie entwickelt hat.

Sie hat zwar ihren Ausgangspunkt am Fuß, ist jedoch mehr als eine übliche Fußmassage, denn es kann damit eine Verbesserung sämtlicher Beschwerden nicht nur im organischen, knöchernen und muskulären sondern auch im gemütsmäßigen Zustand des Menschen erreicht werden.

Sie gehört in den Bereich der Komplementärmedizin, die die Selbstheilungskräfte des Menschen fördert und nicht nur seine Symptome und Krankheiten bekämpft. Sie kann als eigenständige Behandlung oder in Kombination mit anderen Methoden angewendet werden. Diese Behandlungsform ist vor allem gut einzusetzen als Mitbehandlung bei fortgeschrittenen Krankheiten und bei Demenz.

Meine Behandlung besteht aus einer Kombination von Reflexzonentherapie und ostheopathischen Behandlungsmethoden. Die Therapie ist meist angenehm und dauert ca.eine Stunde.

Indikationen für die Reflexzonentherapie - Erhöhte Infektanfälligkeit - Schmerzen in Wirbelsäule und Gelenken -Störungen im Verdaungstrakt - innerer Organe.


NATURHEILPRAXIS BRIGITTE SACHS HEILPRAKTIKERIN | 21521 Aumühle, Auf der Koppel 51 | 04104 6636 |

E-Mail |
Anfahrt mit Routenplaner